Features

  • Hochqualitative Audioübertragung mit bis zu 20 kHz
  • Automatik-Modus für eingehende Anrufe via VoIP (LAN/SIP) oder ISDN
  • Optionales Software Upgrade Kit verfügbar
  • Es werden virtuelle Teilnetze (VLANs) unterstützt
  • Secure Streaming für IP Leased-Line-Modus

Produktdetails

Die ­MAGIC AC1 XIP Audiocodecs bieteen eine LAN-, eine ISDN S0 und eine X.21-Schnittstelle. Die Systeme verfügen über zwei analoge Audioeingänge/-ausgänge, die wahlweise auch als digitale AES3 Schnittstelle verwendet werden können. In der Standardausführung unterstützt der ­MAGIC AC1 XIP Audiocodec die G.711 (3.1-kHz), G.722 (7-kHz) und ISO/MPEG Layer 2 Codieralgorithmen, ebenso den PCM Übertragungsmodus. Weitere Codieralgorithmen wie ISO/MPEG Layer 3, Standard apt-X, Enhanced apt-X und AAC-LD können optional aktiviert werden.

Versionen

Es sind zwei Versionen des ­MAGIC AC1 XIP verfügbar. Der kompakte ­MAGIC AC1 XIP Audiocodec mit externer Stromversorgung ist ein leistungsfähiges Produkt für mobile Anwendungen, kann aber auch als platzsparende Lösung im Studio eingesetzt werden. Die 19” Version ­MAGIC AC1 XIP RM verfügt über eine integrierte Stromversorgung, diese wird in manchen Fällen bei Studioinstallationen bevorzugt. Zudem kann das System mit einer zweiten LAN-Schnittstelle bestückt werden. Auf diese Weise können Audioübertragung und Steuerung voneinander getrennt werden. Die Funktionen sind bei beiden Versionen die gleichen.

Beide Varianten des Systems sind auch als reine Decoder verfügbar – für den Fall, dass bei einer unidirektionalen Übertragung kein Codec auf der Gegenseite erforderlich ist.



Optionen

Software Upgrade Kit

In der Standardausführung unterstützt der ­MAGIC AC1 XIP Audiocodec die G.711 (3.1-kHz), G.722 (7-kHz) und ISO/MPEG Layer 2 Codieralgorithmen, ebenso den PCM Übertragungsmodus. Weitere Codieralgorithmen wie ISO/MPEG Layer 3, Standard apt-X, Enhanced apt-X und AAC-LD können optional aktiviert werden.

Das Software Upgrade Kit enthält neben der AES/EBU Schnittstellenlizenz zusätzlich das Mixer Tool Software Plug-In, welches ein flexibles Mischen aller eingehenden und ausgehenden Signale erlaubt, und das ISDN Monitor Plug-In für eine detaillierte Aufzeichnung und Analyse Ihrer ISDN-Verbindung. Ebenfalls enthalten ist die SNMP-Protokoll-Unterstützung, um den ­MAGIC AC1 XIP in ein Netzwerkmanagementsystem zu integrieren, und der ISO/MPEG Layer 3 Codieralgorithmus.

Backup Upgrade

Mit dem Backup-Upgrade steht optional eine automatische ISDN-Backupfunktion zur Verfügung. Fällt die Hauptverbindung über IP zwischen zwei ­MAGIC Codecs während einer Audioübertragung aus, schalten die Systeme automatisch auf die ISDN-Schnittstelle um. Der Codec, der als „Master“ konfiguriert wurde, baut eine ISDN-Backupverbindung mit den in der Software festgelegten Parametern auf. Alternativ – falls die Backupverbindung nicht durch die Backupkriterien für die IP-Verbindung ausgelöst werden soll – kann diese auch durch einen externen TTL-Kontakt gestartet werden.

Redundante Stromversorgung für MAGIC AC1 XIP RM

Für den ­MAGIC AC1 XIP gibt es außerdem eine redundante Stromversorgung, die über einen externen Adapter an das System angeschlossen wird.